G R R
Labaroche / Vogesen / F
2022-06-07 - 2022-06-12

Gleich nach Pfingsten ging es los. Zunächst nur ein paar Unentwegte (Manfred, HansMan, Olaf, Eva mit Pfleger Uli).

Am Mittwoch dann eine von Handi vorbereitete Tour über die Ballons im Süden der Vogesen machten. War noch stellenweise etwas feucht bis undurchsichtig (blöde Wolken). Trotzdem schön! Und Hans hat es unterwegs die Auspuffschelle an seinem Mopped zerrüttelt, was dann fachgerecht mit Strapsen fixiert wurde. Am Abend kamen dann Liebling und Robert mit Pflegerin Camren dazu.

Am Donnerstag hat uns Manfred morgens leider schon wieder verlassen - er hatte noch ein dringendes Date. Die Tour hat HansMan geroutet und führte uns nach Nord-Osten in die Vogesen. Vorbei ging es am abgebrannten Vogesen-Stammlokal der GUS-Truppe und ein kleines Intermezzo in einem Cafe mit kleiner Schlachtplatte. Abends kam PExl dazu.

Am Freitag haben uns Eva und Uli dann verlassen. Es ging dann noch mal eine Südrunde über die Ballons ... diesmal bei strahlendem Wetter und wieder unter Führung von HansMan.

Am Samstag dann noch eine Runde in den Nordosten der Vogesen, deren Nordzipfel dann wegen einer Autoralley gekappt wurde. Dafür hatten wir eine nette Jause, derweil auf der Straße die Ralleyautos zwischen zwei Sektionen vorbei brüllten und kreischten. :-)

Am Sonntag dann allgemeine Heimreise. Das Hotel Au Tilleul in Labaroche kann man nur empfehlen. Vor allem das Essen war köstlich. Kann man wohl als französische Küche bezeichnen - durchaus mit der einen oder anderen angenehmen geschmacklichen Überraschung!

(Olaf)


    Letzte Aktualisierung: 14. Juni 2022 GGRR#48